Leander Linnens Wunderladen

24 + 1 weihnachtliche Vorlesegeschichten

Dies ist mein persönlicher Favorit unter den Adventskalenderbüchern dieses Jahr! Warum? Liest selbst:

©mixtvision-verlag

Inhalt: Leander Linnen ist ein schrulliger alter Mann, der viel mehr ist als ein Trödelhändler, viel mehr…


Meine Meinung: Jedes Jahr bin ich auf der Suche nach DEM einen Adventskalenderbuch, welches mich verzaubert und besinnlich stimmt. Mit Leander Linnens Wunderladen habe ich es gefunden. Allein schon, dass es auf dem Cover heißt 24+1 weihnachtliche Vorlesegeschichte zeigt schon, wie besonders das Buch ist.
Auch der Titel ist Programm, denn obwohl es sich bei Leander Linnens Wunderladen um einen Trödelladen handelt, geschehen hier die magischsten Dinge, die man sich nur vorstellen kann. Die Menschen kommen besorgt, unglücklich oder traurig herein und gehen bereichert wieder heraus. Hier finden sie das Puzzleteil, welches ihnen zum Glücklichen gefehlt hat. Für jeden ist dies etwas anderes, doch für alle ist es der eine Gedanke, der ihnen gefehlt hat. Sei es Schnee, Zeit oder „Nichts“. Dabei schafft es Leander, dass kaum einer merkt, das er seine Hände im Spiel hat. Bis auf eine/n? Beim Lesen habe ich mich selbst wieder als Kind gefühlt, und konnte über dies und das und jenes staunen. So ein tolles Geschenk. Ich kann das Buch nur jedem, der sich nach einer besinnlichen Weihnachtszeit sehnt, ans Herz legen. 


Fazit: Ein magischer Adventskalender, bei dem ganz viel Weihnachtszauber zwischen den Seiten liegt. 


Abenteuer Ausgrenzung Bilderbuch black lives matters Colorism Divers Empathie Familie Fantasie Fremdenfeindlichkeit Freundlichkeit Freundschaft Geborgenheit Gefühle Glück Hilfsbereitschaft Identität Klischeefrei Leben Lernen Lesespaß Liebe Lächeln Magie Miteinander Mitmachbuch Multikulturell Mut Natur Philosophieren mit Kindern Sachbuch Selbstbewusstsein Selbstwert Silentbook Sinnesschulung Tiere Tod Toleranz Trauer umweltschutz Unterricht Vielfalt Wahrnehmung weihnachten Zusammenhalt

weitere Themen findet ihr hier:

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert