Spinne spielt Klavier

Kannst du hören, was du siehst? 

©Carlsen-verlag

Inhalt: Die Welt ist Klang und in diesem textlosen Bilderbuch bist du selbst der Komponist. Pferdegalopp, Luftballonplatzen oder die klavierspielende Spinne warten nur darauf, von dir vertont zu werden. 


Meine Meinung: Silentbooks, also Bilderbücher ohne Text, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Hinter „Spinne spielt Klavier“ steckt außerdem noch ein besonderes Konzept. Erzählt wird nämlich keine zusammenhängende Geschichte, sondern jede Seite fordert den Betrachten auf, zu interagieren. Unzwar mit Geräuschen, die zum jeweiligen Bild passen. Es darf u.a. gesummt, gehaucht, geblubbert, geschmatzt oder geklimpert werden. Spaß beim Imitieren eines Föhnes ist ebenso vorprogrammiert wie das Anregen des Fantasieknospen. Oder habt ihr schonmal eine Spinne Klavier spielen gehört? 
Die Mischung aus alltäglichen und außergewöhnlichen Momenten sorgen auch nach mehrmaligem Schauen für Begeisterung, besonders da die Illustrationen ebenso kunterbunt sind ( das Buch hat sogar einen Farbschnitt ). 


Fazit: Zwischen den kunterbunten Buchdeckeln schlummert eine wunderbare Welt, die durch den Betrachter zum Leben erweckt wird. 


  • Titel: Spinne spielt Klavier – Geräusche zum Mitmachen
  • Von: @benjamingottwald
  • Verlag: @carlsen_kinderbuch
  • Seitenzahl: 160
  • Empfohlenes Lesealter: ab 3 Jahre 
  • Preis: 18€
  • ISBN: 978-3551522221

Abenteuer Ausgrenzung Bilderbuch black lives matters Colorism Divers Empathie Familie Fantasie Fremdenfeindlichkeit Freundlichkeit Freundschaft Geborgenheit Gefühle Glück Hilfsbereitschaft Identität Integration Klischeefrei Leben Lernen Lesespaß Liebe Lächeln Magie Miteinander Mitmachbuch Multikulturell Mut Natur Philosophieren mit Kindern Sachbuch Selbstbewusstsein Selbstwert Silentbook Sinnesschulung Tiere Tod Toleranz Trauer umweltschutz Unterricht Vielfalt Wahrnehmung Zusammenhalt

weitere Themen findet ihr hier:

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.