Die Suche nach dem rätselhaften Fluss

Expedition im Amazonas Regenwald

„ᴀʟʟᴇ ᴀʙᴇɴᴛᴇᴜᴇʀ ʜᴀʙᴇɴ ᴇɪɴᴇɴ ᴍᴏᴍᴇɴᴛ, ɪɴ ᴅᴇᴍ sɪᴇ ɢᴇʙᴏʀᴇɴ ᴡᴇʀᴅᴇɴ“, ᴢɪᴛᴀᴛ.

©Zitat, Teddy Keen
©prestelverlag

Inhalt: Dieses Abenteuer beginnt mit dem Fund einer alten, geheimnisvollen Karte über „den letzten Fluss“ im Regenwald. Doch wie findet man ihn? Und warum sind Teile davon ausradiert? Begebt euch auf die Spuren eines einzigartigen Dokumentes mit bewegenden Tagebuchnotizen und aussergewöhnlichen Skizzen einer atemberaubenden Welt. 


Meine Meinung: Ein Jahreshighlight! Kennt ihr das Gefühl, wenn bereits die ersten Zeilen so packend sind, dass euch die Geschichte nicht mehr loslässt? Genau so ein Buch ist dieses für mich gewesen. 
Allein, wie es zur Geschichte gekommen ist und, dass die Identität des Abenteurers bis heute ein Rätsel ist, üben eine gewisse Faszination aus. Wir werden Zeugen einer geheimnisvollen Expedition ins Unbekannte. 

Lost in paradise

©prestelverlag

Die Tagebucheinträge sind spannend, denn sowohl Schreiber als auch Leser ahnen nicht, was auf sie zukommt. Wir sind hautnah dabei, wenn eine Riesenvogelspinne ihre Stacheln in den Allerwertesten des Autors feuert, eine Schlange seine Kollegin unter Wasser zieht und die beide Bekanntschaft mit einem Affen machen. Nebenbei erfahren wir allerlei interessante Dinge, wie z.B. Stiefel nachts umgekehrt aufhängen, damit keine unerwünschte Gäste reinkrabbeln oder wie man einen Dschungeltisch baut. 
Der größte Aspekt ist aber, das Leben als Wunder zu sehen, welches als filigrane Einheit fungiert und in die wir als Menschen immer noch zerstörerischer als das giftigste Tier eingreifen. 

Hochwertige Ausstattung mit besonderen Details

Besondere Details wie Ausstanzungen ( s.o. ), aufklappbare Karte und echt wirkenden Illustrationen machen das Buch zu einem puren Erlebnis. 


Fazit: Eine geheimnisvolle Reise in den Regenwald, die uns ehrfürchtig vor der Natur zurück lässt. 


  • Originaltitel: Journey to the Last River
  • Titel: Die Suche nach dem rätselhaften Fluss
  • Von: @the.unknown.adventurer
  • Übersetzung: Cornelius Hartz
  • Verlag: @prestelverlag
  • Seitenanzahl: 128
  • Empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahre
  • Preis: 22€ISBN: 978-3791375151

Abenteuer Ausgrenzung Bilderbuch black lives matters Colorism Divers Empathie Familie Fantasie Feinmotorik Fremdenfeindlichkeit Freundlichkeit Freundschaft Geborgenheit Glück Hilfsbereitschaft Identität Integration Klischeefrei Leben Lernen Lesespaß Liebe Lächeln Magie Miteinander Mitmachbuch Multikulturell Mut Natur Philosophieren mit Kindern Sachbuch Selbstbewusstsein Selbstwert Silentbook Sinnesschulung Tiere Tod Toleranz Trauer Unterricht Vielfalt Wahrnehmung Wordlessbook Zusammenhalt

weitere Themen findet ihr hier:

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.