Pia Pustelinchen – das Findel-Ei

Sehnt ihr euch auch so nach dem Frühling? Dann habe ich hier einen passenden Vorlese-Tipp für euch: 

©Dragonfly-Verlag

Inhalt: Große Aufregung auf der Sommerwiese bei Pia Pustelinchen und ihren Freunden. Sie sind nämlich ganz überraschend zu einem Findel-Ei gekommen. Doch wer sind die Eltern? Eine herzliche Suchaktion beginnt. 


Meine Meinung: Band 1 von Pia Pustelinchen kennen wir zwar noch nicht, doch dieses Cover hat uns direkt verzaubert. Der Titel verrät auch gut, worum es geht. Unverhofft stoßen Pia und ihre tierischen Freunde auf ein Ei. Doch keiner weiß, wer oder wo die Eltern sind. Rührend zu sehen ist, wie sich alle um das Findel-Ei kümmern. Bis das Ei aufbricht, und die Überraschung groß ist.

Mir ist die Geschichte zwar von einer Kindersendung so ähnlich in Erinnerung und ich habe auch direkt richtig getippt, wer im Ei steckt, aber es geht ja um die junge Leserschaft. Und diese haben hier aufmerksam zugehört. Jede farbenfrohe Seite lädt zum Entdecken kleiner Details und Verweilen ein. Auch die Botschaft von Freundschaft und Zusammenhalt kommen an. 


Fazit: Eine warmherzige Freundschaftsgeschichte, die Zusammenhalt groß schreibt und mit bezaubernden Illustrationen trumpft. 


Abenteuer Ausgrenzung Bilderbuch black lives matters Colorism Divers Empathie Familie Fantasie Feinmotorik Fremdenfeindlichkeit Freundlichkeit Freundschaft Geborgenheit Gefühle Glück Hilfsbereitschaft Identität Integration Klischeefrei Leben Lernen Lesespaß Liebe Lächeln Magie Miteinander Mitmachbuch Multikulturell Mut Natur Philosophieren mit Kindern Sachbuch Selbstbewusstsein Selbstwert Sinnesschulung Tiere Tod Toleranz Trauer Unterricht Vielfalt Wahrnehmung Wordlessbook Zusammenhalt

weitere Themen findet ihr hier:

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.