Die Tode meiner Mutter

Ich gebe zu, der Titel dieses Kinderbuches klingt am Anfang etwas skurril, aber grade das hat mich und meine Tochter neugierig gemacht: „Die Tode meiner Mutter“ von Carla Haslbauer, erschienen im Nord/ Süd-Verlag.


Kinderbuch Die Tode meiner Mutter

Inhalt: Mama kann vieles sein. Manchmal ist sie laut, manchmal ist sie leise. Meistens ist sie ziemlich normal. Nur am Abend steht sie auf der Opernbühne und stirbt tausend dramatische Tode. Und das Publikum ist hingerissen. 


Fazit: Hinter dem Titel verbirgt sich eine ungewöhnliche und doch alltägliche Familienwelt. Jede Mama hat viele Gesichter, und die im Buch noch ein ganz besonderes dazu: sie ist Opernsängerin. Ihre Kinder finden es toll, denn sie mögen sich auch gern verkleiden und spielen sogar die von ihrer Mama so geliebten „Tode“ nach. Und herrlich normal wird dabei auch an Wände gemalt oder in der Badewanne gesungen. Hier steht „sterben“ also an der Tagesordnung, er wird sogar richtig zelebriert. Karikaristische Illustrationen mit viel Liebe zum Detail lassen uns sowohl am Alltag als auch am Theaterleben teilhaben, wo besonders Licht- und Schattenelemente zum Tragen kommen. „Die Tode meiner Mutter“ zeigt uns einen besonderen und interessanten Beruf und vor allem, dass die ganze Familie hinter ihrer „Supermama“ steht. Und vielleicht möchte das ein oder andere Kind ja nach dem Lesen sogar mal Opernluft schnuppern. 


Welche Supertalente habt ihr als Mama? 

❤️-lichen Dank @nordsuedverlag für das Rezensionsexemplar


weitere Themen findet ihr hier:

Abenteuer Ausgrenzung Bilderbuch black lives matters Colorism Divers Empathie Familie Fantasie Feinmotorik Fremdenfeindlichkeit Freundlichkeit Freundschaft Geborgenheit Gefühle Glück Hilfsbereitschaft Identität Integration Klischeefrei Leben Lernen Lesespaß Liebe Lächeln Magie Miteinander Mitmachbuch Multikulturell Mut Natur Philosophieren mit Kindern Sachbuch Selbstbewusstsein Selbstwert Sinnesschulung Tiere Tod Toleranz Trauer Unterricht Vielfalt Wahrnehmung Wordlessbook Zusammenhalt

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.