Die Bienenkönigin

Hände hoch, wer ist ein Märchen-Fan? Die Bienenkönigin ist bestimmt schon vielen bekannt, aber vielleicht noch nicht aus dieser Sichtweise: 



Inhalt: Hier wird das bekannte Grimm’sche Märchen aus der Perspektive von Ameise, Ente und Biene erzählt. Ängstlich schauen diese dem Vorhaben dreier Brüder zu. Nur der jüngste, den sie Dummling nennen, nimmt die Tiere in Schutz. Und wer ist am Ende wirklich der Dumme?


Meine Meinung: Schon das Cover ist bezaubernd und zeigt eine Schlüsselszene aus dem Märchen. Bienenkönigin-Kenner wird mit dem Perspektivenwechsel ein völlig neuer Zugang zur Geschichte eröffnet. Neulinge lernen den Inhalt gleich aus der Sicht der Tiere kennen, was eine tiefe Verbundenheit gegenüber Tier und Natur spüren lässt. Vom offensichtlich Schwächeren richtet sich der Fokus auf die drei Brüder und regt dadurch zum Nachdenken an. Illustratorisch zusätzlich verstärkt durch den Blick von Auge zu Auge. Berührend und ausdrucksstark erwecken sie das Märchen zum Leben. 


Fazit: Wer Grimm‘sche Märchen mag, wird dieses Buch lieben. 

❤️-lichen Dank @luna.baeschlinverlag für das märchenhafte Rezensionsexemplar


  • Titel: Die Bienenkönigin
  • Autor@romanaganzoni_
  • Illustrationen: Ekaterina Chernetskaya
  • Verlag@luna.baeschlinverlag
  • Seitenanzahl: 32
  • Erscheinungsdatum: 19. März
  • Preis: 22,90€
  • ISBN: 978-3038930327

weitere Themen findet ihr hier:

Abenteuer Ausgrenzung Bilderbuch black lives matters Colorism Divers Empathie Familie Fantasie Feinmotorik Fremdenfeindlichkeit Freundlichkeit Freundschaft Geborgenheit Glück Hilfsbereitschaft Identität Integration Klischeefrei Leben Lernen Lesespaß Liebe Lächeln Magie Mama Miteinander Mitmachbuch Multikulturell Mut Natur Philosophieren mit Kindern Sachbuch Selbstbewusstsein Selbstwert Silentbook Sinnesschulung Tiere Tod Toleranz Unterricht Vielfalt Wahrnehmung Wordlessbook Zusammenhalt

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.