Die dunklen Geheimnisse von Heap House

Die Iremonger-Trilogie

„Hast du jemals ungeduldig auf etwas gewartet, (…), und dann steht plötzlich eine großartige Geschichte vor dir? Deine ureigene Geschichte…“

Die Iremonger-Trilogie S. 131
©knesebeck-verlag

Inhalt: Einmal im Heap House, dem Müllimperium der Iremonger, immer im Heap House. Während Clod Iremonger über ein Leben außerhalb sinniert, gelingt dem Waisenkind Lucy Pennant ein Blick hinter die Kulissen der berühmt berüchtigten Müllberge. Was ist wohl die bessere Wahl? Wie sind ihre Handlungen ineinander verflochten, und was hat es eigentlich mit den Geburtsobjekten auf sich? 


Meine Meinung: Das Buch ist wirklich aus einem ganz besonderen Holz geschnitzt. Bestimmt nicht jedermanns Sache, aber für jedem, der skurrile und makabere Geschichte liebt. Mich hat sie bestens unterhalten, sodaß ich das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen habe. Heap House läßt in menschliche Abgründe blicken, und wie die Familienverhältnisse gestrickt sind, was gruselig und faszinierend zugleich ist. 
Der Schreibstil hat es mir hier besonders angetan: bildlich, lebhaft und wortgewandt. Wir erfahren u.a. die Sicht aus Clod Iremonger`s und Lucy Pennant`s Sicht, wodurch man sich unheimlich gut in beide einfühlen kann und die Verstrickung in beide Schicksale hautnah erlebt. Aber auch die anderen Charaktere sind perfekt ausgearbeitet, und auch ein Porträt mancher Personen lässt uns tief blicken. Die Geschichte spiegelt uns teilweise aber auch gesellschaftliche Probleme wider. Ich bin sehr sehr sehr gespannt auf die Fortsetzung. 


Fazit: Eine skurrile Geschichte, die mit sonderbaren Charakteren und durchaus Tiefgang aufwartet. 


  • Originaltitel: Heap House – The Iremonger Trilogy
  • Titel: Die dunklen Geheimnisse von Heap House ( Bd. 1 ) 
  • Text & Illustrationen: @edwardcareyauthor
  • Übersetzung: Ulli und Herbert Günther
  • Verlag: @knesebeck_verlag
  • Seitenanzahl: 384
  • Empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren
  • Preis: 18€
  • ISBN: 978-3957285553

Abenteuer Ausgrenzung Bilderbuch black lives matters Colorism Divers Empathie Familie Fantasie Feinmotorik Fremdenfeindlichkeit Freundlichkeit Freundschaft Geborgenheit Gefühle Glück Hilfsbereitschaft Identität Integration Klischeefrei Leben Lernen Lesespaß Liebe Lächeln Magie Miteinander Mitmachbuch Multikulturell Mut Natur Philosophieren mit Kindern Sachbuch Selbstbewusstsein Selbstwert Sinnesschulung Tiere Tod Toleranz Trauer Unterricht Vielfalt Wahrnehmung Wordlessbook Zusammenhalt

weitere Themen findet ihr hier:

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.